2021
ZwischenRäume

Zwischenräume ist eine zeitgenössische Tanzperformance und ein generationsübergreifendes Projekt der beiden Tänzerinnen Miriam Arnold und Maria Sauerland in Zusammenarbeit mit der Lübecker Musikerin Brigitte Sauerland, welches ein leerstehendes Ladenlokal in der Lübecker Innenstadt bespielt.


Da aufgrund der Corona-Situation keine Live-Performance mit Publikum stattfinden konnte, war die Performance in einer filmischen Adaption von Ramin Aryaie online zu sehen.

 

 

Thematisch befasst sich die Tanzperformance mit dem physischen, materiellen und emotionalen Raum zwischen zwei Körpern, die sowohl real als auch imaginär sein können. Es wird ein klanglich – visuelles Erlebnis für die Zuschauenden geschaffen, welches Intimität trotz Distanz schaffen kann. Fragen nach Abtrennung und Annäherung werden durch den Tanz und die Beziehung der beiden tanzenden Körper aufgeworfen und verhandelt. Die Performance gibt Raum für Assoziationen und Zeit um, die eigene Erfahrung von körperlicher Nähe und Distanz zu reflektiere

Choreografie/ Tanz/ Bühnenbild: Miriam Arnold, Maria Sauerland

Musik: Brigitte Sauerland

Film: Ramin Aryaie

Ein Projekt im Rahmen des Kulturfunke Lübeck, gefördert von der Possehl Stiftung.

Miriam Arnold
preloader image